Gestreifte Else

154Für den Monat Februar bin ich etwas früher dran mit dem verlinken bei  Katha strophal  und Lisa bei Mein Feenstaub zu  #nähdirwas

077

Mein Beitrag für Jänner war ja echt recht knapp, aber immerhin hab ichs geschafft und ein neues Shirt. Mit dem verlinken hats nicht so geklappt….

156

Das Thema war dieses Mal Punkt, Punkt, Komma, Strich, also gestreift oder gepunktet. Ich kann nach den Streifen sogar mit vereinzelten Punkten dienen 😉

194

Der Stoff liegt schon ein Jahr und ist vielen ja sicher bekannt.  Lillestoff mit dem Muster von EneMeneMeins und obwohl ich mir fest vorgenommen habe mir den Namen zu merken, fällt er mir jetzt nicht ein.Macht nix. Ich habe mir daraus bereits eine Else als Kleid genäht. Und nun ist es wieder eine Else geworden. Diesmal allerdings als Pulli und mit Kragen. Ich habe den Schnitt einfach gekürzt  und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

101

Dieses Mal habe ich auch tolle Fotos die auf einem spontanen Kurztrip nach Italien entstanden sind. Danke an meine zwei Lieben für die tolle Zeit mit Euch! 🙂

162

164

149

124

Damit gehts zu Katha zu  näh dir was

Rums

Create in Austria

Bis bald

Liebe Grüße Kicki

Windeltasche

Ein lieber Kollege ist Papa geworden und die entzückende kleine Valentina hat eine Windeltasche von mir bekommen.

img_6770

Der Schnitt für die Windeltasche ist ein Freebook: Leni von Cajalinka Auf diesem Wege vielen Dank dafür!

img_6772

Genäht habe ich die Tasche aus Baumwollstoffen die ich zu Hause hatte. Den Namen habe ich auf goldenes Kunstleder gestickt.

Die Tasche kann man in unterschiedlichen Varianten nähen, ich habe mich für die mit den beiden kleinen Taschen innen entschieden.

img_6776

Ich hoffe den stolzen Eltern gefällt das Geschenk 😊

Die Windeltasche ist ein perfekter Ordnungshelfer für unterwegs wie ich finde, weshalb sie auch beim

Greenfietsen Taschen Sew Along Februar 2017

verlinkt wird

Ausserdem noch bei:

Create in Austria

und After Work Sewing

Taschen und Täschchen

Probeplotten mit Verlosung

Ich hatte die Ehre und durfte für Anita – Frau Scheiner probe plotten. Das süße Schweinchen heißt Miss ROSITA!

„Miss Rosita lebt im Zirkus, ist extrem experimentierfreudig, fröhlich, ein bisschen verrückt und auch ein bisschen schüchtern. Sie liebt es Neues auszuprobieren. Manchmal ist sie wuchtig und laut und manchmal Leise mit viel Sanftmut. „

Das war die Beschreibung von Anita zum Tierchen 🙂

Ich finde sie ja wirklich entzückend 🙂

Taaadaa!!!! Darf ich vorstellen:

Miss Rosita

Hier gibts die Ergebnisse der anderen Probeplotterinnen und auch alle Infos zur Datei!

Meine Folien stammen von Ernas Enkelin in Graz! Kann ich nur weiter empfehlen! 🙂

Und weil heute Valentinstag ist und die Anita so ein Herzensmensch ist darf ich eine Miss Rosita an euch verlosen! 😀

img_0890

Meine erste Verlosung am Blog, Yeah!

Hinterlasse mir hier bis Freitag, 17.02.2017, 22.00 Uhr einen Kommentar was du aus der Datei Miss Rosita machen würdest und mit etwas Glück kannst du sie einmal gewinnen! 🙂

Also: Toi toi toi!!!

und

„Lass die Sau raus!“

 „Trau dich!“

schönen Valentinstag!

verlinkt bei:

Create in Austria

Creadienstag

Handmade on tuesday

Dienstagsdinge

Taschen SewAlong 2017 Jänner Stoffbeutel

img_0886

Sehr spät für Jänner verlinke ich meinen Beitrag zum Taschen Sew-Along von Greenfietsen und 4 Freizeiten. Ich habe lange überlegt welchen Stoffbeutel ich mir nähe und wollte auch schon öfter anfangen, aber irgendwie kam immer ein anderes Nähprojekt dazwischen. Ich habe mir schon einige der Werke angeschaut und mich inspirieren lassen. Die mit Abstand beste Idee, wie ich finde, hatte Gabi von made with Blümchen mit ihren Gardinen-Gemüsebeuteln. Ein toller Beitrag! Solche Beutel werde ich mir bestimmt auch noch nähen.

Bei mir ist es letztendlich dann eine Tasche zum auftauen von Brot geworden 😉 Einkaufstaschen und Beutel habe ich eigentlich genug da. Es ist nämlich so, dass ich seit neuestem auch noch leidenschaftlich gerne Brot backe. Und da ich dann gleich mehrere Brote auf einmal mache die wir unmöglich auf einmal essen können, friere ich diese ein. Auftauen soll man das Brot am besten eingewickelt in einem Leinentuch. Also habe ich mir dafür einen Stoffbeutel genäht. Den Schnitt dazu hab ich mir selbst zusammen gebastelt.

Bestickt habe ich diesen mit den  Valentins Doodles vom Stickbär Das entzückende Mädchen ist aus der Garten Doodles Serie ebenfalls vom Stickbär. Diese Doodles stammen aus der Feder von Mäde! by Kasia Von ihren Bildern bin ich absolut begeistert.

Projekt gelungen! Ich bin zufrieden. Hat mir viel Spaß gemacht!

Ganz liebe Grüße 😀

verlinkt bei: Greenfietsen

Create in Austria

TT Taschen und Täschchen

 

Blusen Sew-Along 2017 Finale

Heute ist Finale beim Blusen Sew-Along von Ellepuls  und ich bin rechtzeitig fertig! Yeah!

blusen_sew_along_finale-768x768

Vielen Dank liebe Elke für den tollen Sew-Along. Durch die wöchentliche Präsentation der Fortschritte schaffe ich es auch zum geplanten Zeitpunkt fertig zu werden. Sonst bin ich ja eher im allerletzten Moment dran.

lanea-seitlich

Zum Stoff hab ich ja noch gar nicht viel erwähnt. Den hab ich günstig im Stoffland Oberwart ergattert. Ich kann auch nicht genau sagen was es eigentlich für eine Art ist. Auf jeden Fall Webware, sehr fein, rutschig und auch sehr durchsichtig. Aber das sieht man auf den Fotos gar nicht so. Ein guter Fotograf ist das um und auf! 😉 Vielen Dank fürs fotografieren an dieser Stelle!

lanea-seitlich-mit-gesicht

Damit die Bluse nicht ganz so grau ist, habe ich mich für gelbe Knöpfe entschieden. Ok, ich geb´s zu, eigentlich wollte ich schwarze Knöpfe mit silbernem Rand aber davon hatte ich nur zwei zu Hause und dann wäre ich erst nicht rechtzeitig fertig geworden.

lanea-ohne-blazer-mit-tasche-und-schal

Beim anbringen der Knopflöcher ist mir was ähnliches wie Elke passiert: Mir ist das mittlere Knopfloch verrutscht. Ich konnte aber nicht mehr auftrennen. Sonst wär der Stoff kaputt geworden. Als ich die Knöpfe dann eingenäht hatte, bemerkte ich erst, dass ich die Knopflöcher quer und nicht längs angebracht habe….Für die nächste merk ich´s mir 😉

Ich bin trotz kleiner Pannen sehr zufrieden mit meiner Lanea!

lanea-mit-blazer-und-schal

Ja, ich habe mich aus meiner Komfortzone herausgewagt, diese Bluse hätte ich so schnell sonst wohl nicht genäht. Uuuund: Ich möchte unbedingt noch eine nähen! Da sind so viele tolle Blusen dabei, da geht noch was!

Also Elke: Nochmal Danke für die Motivation! Dein Spruch passt für mich :

Wenn du denkst, du kannst es nicht, dann näh es trotzdem!

Das mach ich 🙂

lanea-rucken

Jetzt geh ich mal schauen, was die anderen so gezaubert haben!

Ganz liebe Grüße und ich freue mich schon auf den nächsten Sew-Along

Kicki

verlinkt bei

Elle Puls Blusen Sew-Along Finale 2017

 Create in Austria

und das allererste Mal bei Rums 🙂

Blusen Sew-Along Teil 3 UNIKATER

Mein Zwischenstand zum Blusen Blusen Sew-Along von Ellepuls  ist etwas bescheiden. Schaut euch mal die Knopfleiste an und findet den Fehler! Ach, sowas Blödes! Aber ich hoffe, dass sie nachher halbwegs tragbar ist, nachdem ich ein wenig korrigiert habe…

Die volle Nähpanne die man überhaupt NICHT brauchen kann!

Obwohl ich mir die Anleitung durchgelesen habe und auch sogar die Leiste zur Probe genäht habe, ist mir beim Original ein voller Patzer passiert. Ein Loch links unten, nix mehr zu machen, und auftrennen macht nur noch größere Löcher…

Also musste ich improvisieren und ein Stück Stoff drüber nähen. Jetzt ist die Lanea  eben ein Unikat. Das ist sie ohnehin, aber jetzt ist sie noch UNIKATER….

img_6909

Der Stoff ist etwas rutschig weshalb er mir natürlich trotz sorgfältigem bügeln bei der Blende die ich angebracht habe etwas vorgerutscht ist. AAAABBEEER wer dort soooo genau hinschaut…. Andererseits werden die Männer wahrscheinlich GENAU DORT genau hinschauen. Es wird sich zeigen…. 😉

Auf der Suche im Netz wie ich das Ganze noch retten kann bin ich auf den Beitrag von Selmin von Tweed and Greet gestoßen. Ich war etwas erleichtert, dass ich nicht die Einzige bin, die manchmal etwas ungeschickt ist. Oder wie Selmin es beschrieb  hatte ich wohl das „Holterdiepolter-Syndrom“

Während ich den Beitrag schreibe kann ich eh schon wieder lachen. Verging mir zwischendurch….

Ehrlicherweise habe ich ein bisschen den Mut verloren, mir eine aufwendigere Bluse zu nähen. Hab ich doch tatsächlich mit der Cheyenne Tunic geliebäugelt, nachdem ich all eure tollen Beiträge dazu gesehen habe. Aber wenn ich schon die erste Knopfleiste nicht hinkriege was wird das dann erst bei der Cheyenne Tunic werden. Andererseits was soll schon passieren? Jetzt will ichs erst Recht wissen. Aber die gibts zu diesem Sew Along dann nicht mehr.

Ich bin ansonsten gut mit dem Schnitt zurecht gekommen. Kann mir auch durchaus vorstellen, diese Bluse nochmal zu nähen.

In zwei Tagen ist ja schon Finale! Ich freu mich schon auf all eure tollen Blusen!

Bis bald. Alles Liebe

Kicki

Blusen Sew Along Teil 2

Kurzer Zwischenbericht zumBlusen Sew Along Teil 2

Die ersten zwei Nähte sind geschafft. Am Wochenende geht vielleicht etwas mehr. Ist ja immer was los hier 😉

img_6881

Ich hab die beiden Abnäher vom Vorderteil der Lanea von Sara und Julez genäht und das Vorderteil versäubert. Da die Knopfleiste eine kleine Herausforderung für mich ist, hebe ich mir die lieber auf und ich glaube ich werde sie vorher noch an einem Probestück probieren.

Mehr gibts von hier noch nicht zu berichten…

Euch noch viel Spaß und ganz liebe Grüße

6 Köpfe – 12 Blöcke Jänner Rolling Stone

Etwas das ich noch nie probiert habe, aber schon immer einmal machen wollte ist so kleine Stoffquadrate zusammen zu nähen.

img_6868

Ich war letztes Jahr vom Taschen Sew Along 2016  von Katharina aka Greenfietsen total begeistert und habe auch einige Monate mitgemacht. Zeittechnisch ging sich aber nicht für jedes Monat ein Beitrag aus.

Am Ende des Jahres bemerkte ich dann immer so ein grünes Bild auf ihrem Blog als ich nachschaute was es so Neues beim Taschen Sew Along 2017 geben wird.

Dieses grüne Bild 6 Köpfe – 12 Blöcke hat mich dann einige Tage beschäftigt. Ich hab mir alles durchgelesen und gedacht, das kann ich jetzt nicht auch noch machen, obwohl es mich schon sehr interessiert hat. Ich war allerdings so fasziniert von den Anleitungen und Erklärungen, dass ich einfach mitmachen musste.

Da allerdings noch einige Objekte darauf warten genäht zu werden, und ausreichend Stoff vorhanden ist, war meine eigene Bedingung kein neues Material zu kaufen. Es muss einfach weniger werden im Stoffschrank 😉

Also habe ich meine Schätze durchsucht und da ich von dem Set vom Kaffeeröster am meisten da hatte, ist dann die Wahl auf diesen gefallen.

Ein eigenes Lineal habe ich mir jetzt auch nicht zugelegt. Ich habe zwei, allerdings ohne Inch Einheiten. Meine Schneidematte von Snaply hat allerdings praktischerweise auf der Rückseite diese Maße. Also habe ich mir nur ein Lineal aus dem Internet ausgedruckt.

So hat es fürs erste Mal ganz gut funktioniert 🙂

Ich bin schon gespannt was im Februar auf uns wartet…

Absofuckinlutely #nähdirwas Kraftwörter

Auf den wirklich allerallerletzten Drücker mein Beitrag für #nähdirwas von Katha von Kathastrophal

img_6867

Es geht ging im Jänner um Kraftwörter und meines hab ich nach meiner damaligen Lieblingsserie Sex and the City gewählt. Einige von euch werden sie kennen, die jüngeren unter euch wahrscheinlich eher nicht so.

Ich verlinke eine Bethioua von EllePuls in Größe 36. Auf das Shirt habe ich  „Absofuckinlutely“, übersetzt „Verdammte Scheiße, Ja“ geplottet. Und zwar auf die Rückseite, vorne hat ja eh jeder…Das ist mein kurzer Beitrag zum Kraftwort für den Jänner und für viele Situationen passend wie ich finde.

Unbedingt muss ich auch noch die Szene aus dem Film verlinken…

Sex and the city Absofuckinlutely

Verlinkt wird auch noch bei Create in Austria

Ganz liebe Grüße

12 colors of handmade fashion -grün

Im Jänner war das Thema bzw für die #12coloursofhandmadefashion Challenge, ins Leben gerufen von der lieben Selmin von Tweed and Greet, GRÜN.

img_0858

img_0857

Ich mag grün ja sehr gerne und eigentlich kommt die Farbe immer mal wieder in meinem Kleiderschrank vor. Ich habe dieses Mal den Pullover „Aster“ aus der La Maison Victor Ausgabe im Mai 2016 genäht. Der stand schon ewig auf der Liste und da ich von meiner Frau Fannie noch einen Stoff übrig hatte, fand ich den perfekt geeignet.

img_0861

Leider, leider war es aber doch zu wenig und ich mußte das Rückenteil mit einem grauen Jersey kombinieren. Mir hätte es anders besser gefallen, aber es hilft halt nix, wenn nicht mehr Stoff da ist.

img_0859

Ich finde den Ausschnitt am Pullover sehr schön und habe vor, noch einen Pullover nach diesem Schnitt zu nähen. Dann werde ich die Oberteile allerdings verlängern, da diese doch recht kurz sind.

img_0860

Den Stoff habe ich schon vor über einem Jahr im online Shop bei Grinsestern bestellt.

Den Pullover verlinke ich bei 12 colours of handmade fashion

und bei Create in Austria  und ich bin schon auf alle anderen grünen Kreationen gespannt!

Was für eine Farbe kommt wohl im Februar dran???

Liebe Grüße und bis bald

Kicki

mach was dich glücklich macht

die Laufeinheit

empfohlen von RUNNING

DieLandhuehner

Einfach selbermachen

· liebNÄHlichkeit ·

· dream it · wish it · sew it · wear it · love it ·

The Recipettes

Two friends exploring the world of food.

Casa Selvanegra

Ibiza-Liebe im Schwarzwald / Die besten Ideen für Reise, Food und mehr

Nähzimmerplaudereien

Nähen und mehr...

Blog • alles-fuer-selbermacher

DIY, Nähen, Stoffe, Tutorials vom Alles für Selbermacher-Shop

sewandcycle

über Druckverlust und Nahtzugabe

made with Blümchen

Handgemachtes und Geschichten

jafi

jafi steht für liebevolle Designs mit einem Hang zum Außergewöhnlichen.

Lila-Lotta

mach was dich glücklich macht

seppolog

Irrelevanzlieferant.

luzia pimpinella

mach was dich glücklich macht

The Paper Package Blog

♫ ...these are a few of our favourite things ♫

Serendipity

BLOG ••• food • fashion • design • life

Crafty Neighbours Club

Let´s make it together

GrinseStern

mach was dich glücklich macht

bienvenido colorido

mach was dich glücklich macht