Alle Beiträge von deslilare

Grau 12Coloursofhandmadefashion 10/17

Ich hab mich soooo sehr gefreut, als ich gelesen habe das Selmin von Tweed and Greet für den Oktober Grau gewählt hat. Grau und schwarz mag ich sehr gerne 🙂

Processed with Rookie Cam

Schnell hatte ich meine Wahl getroffen, nur genäht habe ich letztendlich was anderes! Ursprünglich fiel die Wahl auf Frau Fannie die schon seit längerer Zeit, sowie der graue Lillestoff dazu ebenfalls, auf mich wartet. Dann habe ich bei meine Stoffe.de den tollen Destroyed Jersey mit Sternen gesehen und musste ihn haben.

Processed with Rookie Cam

 

Geworden ist es es eine LaSilla von Schnittgeflüster. Die Anleitung ist absolut empfehlenswert. Der Saumbund war mir allerdings für meinen Geschmack nach dem Schnitt zu eng und ich hab ihn dann so weit wie den Pullover selbst gemacht.

Processed with Rookie Cam

Ein sehr bequemer Hoodie und vom Rest gabs für die Tochter noch eine Fannie 😉

Jetzt warte ich noch auf schwarz…

Bis bald..

verlinkt bei

Tweed and Greet

Create in Austria

Advertisements

All that Glitters is not gold #nähdirwas 10/17

Ein wenig Glitzer geht immer finde ich, und deshalb war es für mich auch gar nicht schwer etwas passendes für das Motto „All that glitters i st not gold“ bei Lisa von mein Feenstaub  Katha von Kathastrophal und Jenni von Kunecoco bei #nähdirwas im Oktober zu finden.

Processed with Rookie Cam

Ich habe mir ein sehr kuscheliges Halstuch nach dieser Anleitung hier genäht. Der Glitzerstrickstoff stammt aus dem  Weihnachtspaket von Grinsestern im letzten Jahr. Und weil ich nach Weihnachten nicht mehr dazu kam mir das Tuch zu nähen ist es für den heurigen Winter entstanden.

Processed with Rookie Cam

Das wars dann auch schon wieder für diesen Monat. Bald ist ja schon wieder ein neues Motto dran….

Processed with Rookie Cam

Hat mal wieder Spaß gemacht dabei zu sein.

Bis bald und liebe Grüße

Kicki

verlinkt bei

#nähdirwas

Create in Austria

HMDGE-SEW-ALONG

Die liebe Elke von EllePuls veranstalte von 02.10.-06.10 einen HMDGE Sew Along

 Ein Hoodie mit dem gewissen Etwas

Processed with Rookie Cam

 

Ursprünglich wollte ich die JORDIS von Finnleys nähen, da dieses Teil aber eine Jacke und kein Hoodie ist, habe ich die LaSilla von Schnittgeflüster ausgedruckt. Der Stoff dafür wollte noch besorgt werden.

Processed with Rookie Cam

 

Processed with Rookie Cam

Dann ging ich an meinen Stoffschrank und stellte fest, dass der schwarze Sweat und der orange gemusterte Stoff ja auch zu einem Hoodie für die 12 Colours of Handmade Fashion im September für „orange“ hätten vernäht werden sollen/wollen. Jetzt eigentlich gar kein Nachteil im Oktober für September zu nähen….

Processed with Rookie Cam

Es wurde mal wieder eine Lynn von Pattydoo. Ich mag den Schnitt so gerne, weil er so herrlich bequem ist. Die Kapuze ist so richtig zum reinkuscheln und um den Hals ists auch schön warm, dank Wickeltechnik.

Processed with Rookie Cam

Das gewissen Etwas, das Erfordernis für diesen Sew Along, sind bei mir die Covernähte in orange gehalten. So eine Covermaschine ist ein tolles Teil und wer noch am überlegen ist, ob eine derartige Maschine Sinn macht und auch noch zum Fuhrpark gehören sollte: JA! Und dabei habe ich noch gar nicht alles ausprobiert, was diese Maschine, in meinem Fall eine Bernina L220,  so hergibt….

Processed with Rookie Cam

Bald ist Weihnachten, vielleicht dem Christkind schon jetzt einen kleinen Wink geben 😉

An der Kapuze habe ich 4 anstatt der 2 Ösen angebracht und an die Ärmel habe ich ein normales Bündchen angenäht, keines mit Daumenloch wie im Schnitt vorgesehen.

Processed with Rookie Cam

Bei den Sew Alongs von Elke werde ich immer rechtzeitig fertig. Das freut mich! Elke, du planst wirklich immer perfekt, mit den geplanten Zwischenständen komme ich am besten zurecht und es macht einen riesen Spaß an deinen Veranstaltungen teilzunehmen. Danke für deine Bemühungen!

Processed with Rookie Cam

Tja, Mädels die Kälte kann kommen, ich habe einen kuscheligen HMDGE!

Processed with Rookie Cam

Damit gehts zu Elke

12 Colours of Handmade Fashion September – orange

Create in Austria

und weil ich mich so freue zum Freutag 😀

 

Herbst Kind Sew Along 2017 Finale

Ich schaffe es gerade noch zum Finale mit meinem Herbstkind.

Processed with Rookie Cam

Fertig ist sie schon seit letzter Woche 😉

Eine Rüge bekam ich für die fehlenden Taschen, die ich weggelassen habe, weil ich nicht so Recht wußte wie das mit dem Softshell klappt. Da es aber ganz gut ging gibts das nächste mal bestimmt Taschen.

Wie sagte/schrieb die liebe Gabi: „Was soll sein, es ist nur Stoff!“ Stimm eh.

 

img_8539.jpg

 

Eine weiterer Kritikpunkt war der nun fehlende Aufhänger. Ich hatte einen angebracht, aber den habe ich zu kurz angenäht und der ist ausgerissen.

 

img_8538.jpg

 

Genäht habe ich die Softshelljacke von Lillesol und Pelle in Größe 122. Die Nähte habe ich mit meiner Bernina L220 gecovert. Ursprünglich war geplant die Jacke zu beplotten, aber sie gefällt mir so eigentlich besser. Deshalb bleibt sie wie sie ist 😉

 

img_8543.jpg

 

Es hat mir Spaß gemacht die Jacke zu nähen. Im nächsten Jahr werde ich dann bei allen Sew Along Terminen dabei sein.

So, jetzt geh ich mal schauen, was die anderen Mädls so genäht haben. Ich war ja letzte Woche schon gespannt.

Das Herbstkind hat noch selbst ein paar Fotos von der Jacke gemacht 😉

 

 

Damit gehts zu KlaraRabella!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße

Kicki

#naehdirwas 9 Kontrast-astisch

Diesen Stoff habe ich bereits im Februar  gekauft und als alle im Cheyenne Tunic Nähfieber waren, wollte ich mir daraus auch so eine Bluse nähen. Als ich dann irgenwo gelesen habe, dass der Zuschnitt der Bluse einen ganzen Vormittag in Anspruch nahm, hat mich das ein wenig abgeschreckt, obwohl ich eigentlich schon alle Teile aus Papier zurecht gelegt hatte. Irgendwie kamen dann andere Projekte dazwischen und eine Cheyenne Tunic hab ich noch immer nicht….

Processed with Rookie Cam

Ende Juli gabs dann von Miriam „mecki_macht“, Sonia bysoneken und Alexandra handgeklotzt die #denimfashionweek17. Da wollte ich dann aus dem Stoff wirklich was nähen. Eine Bluse oder einen Blouson. Die Wahl fiel dann dank Miriam auf den Blouson. Das wars dann aber auch schon. Zur Denim Fashion Week 17 konnte ich nicht wirklich zeitgerecht etwas beisteuern.

Processed with Rookie Cam

Und dann kamen die Mädels von #naehdirwas Lisa von mein Feenstaub, Katha von Kathastrophal und Jenni von KuneCoco die etwas kontrastreiches im September sehen wollten. Denn Gegensätze ziehen sich an. Ha! Und ich hab den perfekten Stoff zu Hause! Jeansstoff hauchdünn mit Spitze. Bitte, wenn das kein Kontrast ist 😉 Perfekt!

Processed with Rookie Cam

Das Schnittmuster stand ja schon länger fest, also wurde die Janice von Pattydoo mit dem Blouson Add-on zugeschnitten. Dieses Mal habe ich die Taschen weggelassen und die Jacke war recht zügig genäht. Der Beleg hat mir ein wenig Probleme bereitet und irgendwie wellt sich der Reißverschluss auch etwas. Angezogen, fällt das allerdings gar nicht wirklich auf. Das kann ich euch leider nur nicht zeigen….

Processed with Rookie Cam

Das Vernähen des Stoffes habe ich mir ehrlich gesagt etwas schwieriger vorgestellt. Ich hatte bedenken, dass sich die Spitze vom Jeansstoff löst das war aber überhaupt nicht der Fall.

Den Beleg habe ich mit einem silbernen Glitzerschrägband aus dem Stoffland Graz eingefasst.

Processed with Rookie Cam

 

Die Jacke ist äußerst bequem und ich freue mich, dass ich  den Vorschlag von Miriam angenommen habe. War eine gute Wahl 😉

Damit gehts zu

#naehdirwas

Creadienstag

Dienstagsdinge 

Handmadeondtuesday

Create in Austria

Liebe Grüße und bis bald

Kicki

6 Köpfe 12 Blöcke Card Trick August 2017

Ja, ja der Beitrag gehört eigentlich zum August 2017, zu 6 Köpfe 12 Blöcke, aber irgendwann muss ich ihn ja mal zeigen. Wäre ja schade.

Obwohl das Wetter ist derzeit echt bescheiden. Die ganze Woche richtiges Kuschelwetter und deshalb waren die Fotos auch nur drinnen möglich. Dementsprechend auch die Farben – nicht soo prächtig…

Processed with Rookie Cam

Diesen Block, den Card Trick, nach der Anleitung von Ellis und Higgs habe ich sehr gerne genäht und es hat auch alles ganz gut funktioniert. Ich habe mir die Teile allerdings schon beschriftet sonst wär ich mit großer Sicherheit durcheinander gekommen.

Einige sind ja schon mit dem September Beitrag fertig, auf den freue ich mich auch schon sehr 🙂

Processed with Rookie Cam

 

Also bis bald und liebe Grüße

Kicki

verlinkt bei Ellis and Higgs

Rums

Create in Austria

Snap Pap, Kork und Co Taschen Sew Along 09/2017

Es ist ja nicht so, dass ich für August kein Täschchen genäht hätte. Gefehlt hat´s nur am Blogbeitrag 😉 Wie auch immer, für September habe ich eine Geldbörse aus Kork nach dem Schnitt von Pattydoo aus ihrem Buch Taschenlieblinge selber nähen genäht.

Processed with Rookie Cam

Ich habe alles nach Anleitung gemacht, nur innen an der Klappe habe ich ein Fach mit Folie für Fotos selbst angebracht. Das ist nicht ganz optimal weil sich die Klappe ja biegt, aber ich wollte unbedingt ein Steckfach mit Folie.

Processed with Rookie Cam

Die Anleitung hat mir gut gefallen und ich werde bestimmt nochmal eine Geldbörse nach diesem Schnitt nähen. Etwas kniffelig ist der Kork bei den Seitenlaschen, da das Material ja doch ziemlich dick wird und an diesen Stellen schwer zu nähen war. Da wäre noch Verbesserung drinnen. Zumindest für meine Korkbörse ;-). Aus Baumwolle, nur verstärkt, klappt es wahrscheinlich ganz gut….

Processed with Rookie Cam

Den schwarzen Korkstoff habe ich in Graz bei der Haendmeid, im vorigen Jahr erstanden und das ist wirklich ein tolles Material. Daraus kommt ganz bestimmt noch etwas. Als Innenfutter habe ich Baumwollstoff aus dem Stoffland Oberwart und vom schwedischen Möbelhaus verwendet. Das Anbringen der Steckschnalle hat auch reibungslos funktioniert 😉 Yeah!

Das ist mein Beitrag für September für den Taschen Sew Along 2017  bei Katharina von Greenfietsen und Katharina von  4 Freizeiten 

 verlinkt auch bei:

Rums 

und Create in Austria

 

Ich wünsch euch einen schönen Herbst

Liebe Grüße

Kicki

 

 

Herbstkind Sew Along #4 – #1

Leider habe ich den  Herbst Kind Sew Along erst viel zu spät entdeckt. Da meine Prinzessin über den Sommer wieder in die Höhe geschossen ist, und eine neue Herbstjacke erforderlich ist kommt mir dieser Sew Along ja sehr gelegen 🙂 Auf der Suche nach dem Schnitt für die Kinderjacke bin ich auf den Sew Along von Klararabella  gestoßen…

Processed with Rookie Cam

Die Jacke ist fast fertig, mir hätte es noch mehr Spaß gemacht mit euch allen zu nähen und mich auszutauschen, aber besser spät als nie, oder? 🙂

Zum ersten Mal habe ich mich an Softshell gewagt und ich habe festgestellt, dass dieser Stoff einfacher zu vernähen ist, als ich dachte. Überhaupt kein Problem. Weder mit der Overlock noch mit meinem neuen Schätzchen der Bernina L 220 . Ich habe zum ersten Mal richtig gecovert und es hat wunderbar funktioniert. Allerdings muss ich schon anmerken, dass ich beim Garnwechseln den Unterfaden komplett falsch eingefädelt habe. Mit Hilfe des Online Video Kurses von Makerist  hat es dann wieder funktioniert. Die Anleitung vom Heft ist tatsächlich etwas spärlich und Swantje Wendt erklärt wirklich genauestens wie es funktioniert. 🙂 Mir war auch eine große Hilfe, dass gezeigt wird, wie man den Faden richtig sichert…

Processed with Rookie Cam

 

Da ich ja falsch eingefädelt hatte, riss mir der Unterfaden und klemmte zwischen den Scheiben. Ich habe nicht bemerkt, dass ich eine davon verschoben hat, als ich den Faden heraus „operierte“ 😉 Es hat ein Weilchen gedauert bis mir dieser Fehler aufgefallen ist. Lange Rede, kurzer Sinn, Scheibe wieder gleich gerückt und es hat wunderbar geklappt.

Entschieden habe ich mich für die  Softshelljacke  Basics No 49 von Lillesol und Pelle. Ich habe mir gleich das Set zugelegt, denn die Mama braucht ja auch dringend eine neue Jacke…

Ich habe Größe 122 genäht und sie passt sehr gut. Da ist noch ein wenig Platz zum reinwachsen, aber sie ist nicht zuuuu riesig.

Den Stoff wollte ich ursprünglich mit einem blauen Steppstoff kombinieren, aber den hebe ich mir für meine Jacke auf. Der dunkelblau melierte Softshell stammt übrigens vom Stoffland Oberwart.

Die Innenseite der Kapuze habe ich mit einem passenden Jerseystoff gefüttert, den sich die junge Dame selbst ausgesucht hat, damits ein wenig kuscheliger ist.

Processed with Rookie Cam

Den Beleg habe ich weggelassen und den Reißverschluss einfach selbst reingebastelt. Die Ärmel und den Saum werde ich mit Saumband einfassen.

Es gibt jetzt nur mal ein paar Fotos zum neugierig machen 🙂 Die komplette Jacke bekommt ihr dann beim nächsten Mal zu sehen!

Obwohl ich die ersten Male nicht verlinkt habe, hoffe ich, es ist in Ordnung wenn ich es heute und das nächste Mal mache….

Die Farbe ist ein wunderschönes blau, das hier allerdings eher grau, so wie das Wetter derzeit draußen, rüberkommt. Zum Finale wird die Jacke dann in ihrer vollen Pracht präsentiert werden 😉

Ich bin gespannt auf die anderen Herbstkinder!

Ganz liebe Grüße

Kicki

 

verlinkt bei Herbstkind Sew Along

Handmade on Tuesday

Lila die 2te Das Kleid das baden ging…

Heute, so hab ich mir sagen lassen, war der letzte richtig warme Sommertag! Also kommt noch zum Abschluss und auch noch passend zu Lila bei Selmin von Tweed and Greet und 12 Colours of Handmade Fashion ein Lieblingssommerkleid.

Processed with Rookie Cam

Wieder ist es eine Jella nach dem Schnitt von Konfetti Patterns Also hab ich jetzt drei Mal hintereinander eine Jella gezeigt 🙂 Die erste hier, die zweite hier und die dritte gibts zum angekündigten Sommerende heute hier. 😉 Aufgrund der unterschiedlichen Stoffbeschaffenheit sehen die Kleider aber doch anders aus.

Das Kleid aus dem Kaktusstoff von Stoff und Stil wollte ich eigentlich schon bei näh dir was zum Thema Urban Jungle zeigen, aber irgendwie hat es das Teil nicht dorthin geschafft. Warum auch immer…

Processed with Rookie Cam

Allerdings auf der coolsten Poolparty des Jahres bei unseren lieben Freunden hat es das Kleid, wohlgemerkt unfreiwilligerweise!  geschafft baden zu gehen. 🙂

Frau sollte nicht unbedingt ständig so nahe neben dem Beckenrand herumstehen…. Da kann es passieren, dass EINER auf die geniale Idee kommt das Kleid samt Trägerin ins Wasser zu befördern. Mit Hilfe einer Zwergin gelang die Umsetzung der Idee auch, allerdings nur weil der EINE mit ins Wasser genommen wurde 😀

Processed with Rookie Cam

 

Vielen Dank für diese tolle Party und die perfekte Fotolocation! :-*

 

Verlinkt bei Tweed and Greet

RUMS

Create in Austria

 

Bis bald ihr Lieben!

 

Lila 12 colours of handmade Fashion August 2017

Lila mag ich 😀

Ich bin ja auch DesLilaRe!

Processed with Rookie Cam

Selmin von Tweed and Greet will lila sehen, sehr gerne doch 🙂

Ich muss gestehen, dass ich das Kleid schon länger genäht habe. Gezeigt habe ich es noch nie und es freut mich, dass es perfekt zum August passt.

Processed with Rookie Cam

Dieses Mal habe ich die Jella von Konfetti Patterns mit kurzen Ärmeln zu einem Kleid verlängert. Viele werden sofort Lila Lottas Design Donna Fiona erkennen. So ganz ohne Uni Stoff kombiniert eigentlich sehr gewagt.

Processed with Rookie Cam

Wie alle meine Jellas mag ich auch diese sehr gerne.

Gekauft habe ich den Stoff auf der Haendmeid in Graz 2016 bei Monika von Tommy und Lilly. Schade, dass es diese tolle Treffen heuer nicht gibt…

Dieser Beitrag ist mal wieder recht kurz. Es steht auch schon alles da was man wissen muss 😉

Ich warte noch immer gespannt auf schwarz, und freu mich drauf!

Bis bald und ganz liebe Grüße

Kicki

verlinkt bei

Tweed and Greet

Create in Austria