Archiv der Kategorie: Taschen

Snap Pap, Kork und Co Taschen Sew Along 09/2017

Es ist ja nicht so, dass ich für August kein Täschchen genäht hätte. Gefehlt hat´s nur am Blogbeitrag 😉 Wie auch immer, für September habe ich eine Geldbörse aus Kork nach dem Schnitt von Pattydoo aus ihrem Buch Taschenlieblinge selber nähen genäht.

Processed with Rookie Cam

Ich habe alles nach Anleitung gemacht, nur innen an der Klappe habe ich ein Fach mit Folie für Fotos selbst angebracht. Das ist nicht ganz optimal weil sich die Klappe ja biegt, aber ich wollte unbedingt ein Steckfach mit Folie.

Processed with Rookie Cam

Die Anleitung hat mir gut gefallen und ich werde bestimmt nochmal eine Geldbörse nach diesem Schnitt nähen. Etwas kniffelig ist der Kork bei den Seitenlaschen, da das Material ja doch ziemlich dick wird und an diesen Stellen schwer zu nähen war. Da wäre noch Verbesserung drinnen. Zumindest für meine Korkbörse ;-). Aus Baumwolle, nur verstärkt, klappt es wahrscheinlich ganz gut….

Processed with Rookie Cam

Den schwarzen Korkstoff habe ich in Graz bei der Haendmeid, im vorigen Jahr erstanden und das ist wirklich ein tolles Material. Daraus kommt ganz bestimmt noch etwas. Als Innenfutter habe ich Baumwollstoff aus dem Stoffland Oberwart und vom schwedischen Möbelhaus verwendet. Das Anbringen der Steckschnalle hat auch reibungslos funktioniert 😉 Yeah!

Das ist mein Beitrag für September für den Taschen Sew Along 2017  bei Katharina von Greenfietsen und Katharina von  4 Freizeiten 

 verlinkt auch bei:

Rums 

und Create in Austria

 

Ich wünsch euch einen schönen Herbst

Liebe Grüße

Kicki

 

 

Advertisements

Mach dein Ding

Mach dein Ding! Ok! Mach ich!

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr, wo ich das erste Mal auf die Anleitung von der Initiative Handarbeit gestossen bin. Damals war ich mir auch gar nicht sicher, ob ich zeitlich noch Platz habe für ein neues Nähprojekt. Ich hatte! 🙂

Processed with Rookie Cam

Ursprünglich habe ich den entzückenden Fuchs von MamsellSu bereits für eine Tasche beim Taschen Sei Along von Greenfietsen mit dem Thema Knopf genäht. Allerdings brachte ich nur den Fuchs in der Foundation Paper Piecing Technik fertig und hatte für die Tasche noch keinen fixen Plan. Gut Ding braucht Weile und jetzt war der richtige Zeitpunkt für den den hübschen Kerl perfekt.

Processed with Rookie Cam

Die Anleitung musste ich wirklich mehrmals lesen obwohl das Projekt selbst im Grunde nicht schwierig ist. Da ich die Tasche sicher nicht verkleinern werde habe ich diese Option weggelassen. Aber ich habe im unteren Bereich zwei zusätzliche Ringe angebracht um die Tasche im Falle des Falles als Rucksack zu verwenden. Alles klar!

Processed with Rookie Cam

Ich bin mir auch nicht ganz sicher ob ich die Tasche tatsächlich jemals wenden werde. Sie sieht aber innen auch ganz hübsch aus und ich habe noch zusätzlich eine Handytasche  angebracht. Ich hatte nicht genügend Material für zwei Träger zu Hause, weshalb ich die Rucksackoption nicht zeigen kann, aber ihr könnt sie euch bestimmt vorstellen 😉

Processed with Rookie Cam

 

Processed with Rookie Cam

Und weil der Fuchs nicht nur zum Knopf Thema gepasst hätte sondern auch dieses Monat zum Thema tierisches verlinke ich beim Taschen Sew Along von GreenFietsen.

Greenfietsen

Create in Austria

Rums

Taschen und Täschchen

 

Taschen Sew Along Mai 2017 – Liebling ich habe die Tasche geschrumpft

Meinen Beitrag für Mai beim Taschen Sew Along von Greenfietsen und 4 Freizeiten hatte ich eigentlich anders geplant, aber so richtig zufrieden war ich damit nicht.

Letzte Woche hat dann Elke von Elle Puls  auf Instagram eine Chobe Bag  gepostet und warum auch immer, ich kann es nicht genau sagen, kam mir da die Idee, die Chobe Bag zu schrumpfen.

Processed with Rookie Cam

 

Gedacht – getan. Ich habe den Schnitt in 35 % ausgedruckt. So ist sie wirklich mini, mini geworden. Das einnähen des Bodens war aufgrund der Winzigkeit schon sehr schwierig.  Die Streifen am Vorderteil gefallen mir besonders gut und es ist ein hübsches kleines Täschchen geworden.

Processed with Rookie Cam

 

Vielleicht mach ich noch eine mit 50 % 😉

Bis bald und ganz liebe Grüße

Kicki

Verlinkt beim Taschen Sew Along 2017

Taschen und Täschchen

Create in Austria

 

Tasche mit Knopf Sew Along 2017 April Origamibag

IMG_0979

Die Origamibag geistert ja schon länger hier herum. Die kostenlose Anleitung dafür stammt vom Berninablog Diese Tasche ist ja wirklich originell und schnell genäht.

Lange, lange hab ich überlegt was ich mir für eine Tasche für den Monat April aussuche. Eigentlich hab ich ein komplett anderes Modell dafür vorgesehen und auch schon einen Teil genäht. Aber das passt jetzt so gut für Mai, das ich kurzfristig meine Pläne geändert habe.

Den Knopf hab ich zufällig in einem Geschäft für Vorhänge entdeckt und der musste unbedingt mit und in Szene gesetzt werden.

IMG_0983

Der Stoff am Griff der Origamibag stammt von meiner letzten Bestellung bei Grinsestern.

Diese Tasche ist auch bestens als Geschenk geeignet, so hübsch 🙂

Ich werde sie in meiner Alltagstasche verstauen, damit ich in Zukunft eine zusätzliche Tasche dabei habe, falls ich mal wieder kein Wagerl beim einkaufen brauche und dann doch voll bepackt an der Kasse stehe 😉 Kennt ihr, oder?

IMG_0982

Meine Tasche verlinke ich nun noch für April bei

Greenfietsen

RUMS

Create in Austria

Taschen und Täschchen

Taschen Sew Along März 2017- Patch it

Für das Motto im März beim Taschen Sew Along von Greenfietsen habe ich mir den Klammerbeutel Dione genäht. Die Anleitung für diese praktische Aufbewahrung habe ich von Tina Blogsberg und es ist auch noch ein Freebook. Vielen lieben Dank dafür!

IMG_0953

Auf der Vorderseite des Beutels habe ich mich erstmals im Paper Piecing versucht. Im Nachhinein muss ich mal wieder über mich selbst lachen. Ich hab von Paper Piecing mal irgendwo gelesen bin das Ganze aber überflogen, weil ich ja grundsätzlich schon genug andere Projekte habe. Eines Abends wollte ich das dann unbedingt auf der Stelle versuchen und hab mir wahllos aus den Weiten des Internets eine Vorlage ausgedruckt. Also nicht ganz wahllos eher unbedacht. Es wäre von Vorteil gewesen ich hätte Anfänger bei meiner Suche dazu geschrieben. Ich nehme also das ausgedruckte Papier und den Stoff  und beginne einfach irgendwo Stück für Stück zu nähen. Ich finde richtig gefallen an dem Ganzen bis ich bemerke, dass da eigentlich so Zahlen auf der Vorlage stehen. Die könnten wahrscheinlich was bedeuten, oder? Als ich dann nicht mehr richtig zurechtkomme mit meinem Gebilde, es sollte übrigens ein wunderschönes Herz werden, bin ich mir dann sicher, dass die Zahlen eine Bedeutung haben 🙂

Okeee, dann doch kein Herz, Blumen sind doch im Frühling eh viel besser! Die Anleitung für die Tulpe habe ich von Carol Doak. Der aufmerksamen Leserin wird die Überschrift „Beginner Block“ nicht entgangen sein….

Mit dieser zauberhaften Anleitung kam ich wunderbar zurecht. Ich habe sie anschließend auf das Außenteil des Klammerbeutels gesteppt.

Der Klammerbeutel ist ein absolutes Stoffabbau, Upcycling, Restverwertungsobjekt. Das Außenteil besteht aus einer alten Hose, das Innenteil aus einer abwischbaren Tischdecke und der Verschluss ist ein Restobjekt aus meinem Stoffregal mit ein wenig Glitzer. Damit hängt sich die Wäsche gleich viel leichter auf. Ich habe keine Kordelstopper verwendet und auch keine Öse eingeschlagen, aber ich denke, es wird auch so ganz gut funktionieren.

Wer also gerne auch mal Paper Piecing versuchen möchte, ich kann das nur empfehlen. Die Anleitungen dazu sind auch sehr genau, man braucht sie nur zu lesen 😉

Meinen Beitrag verlinke ich noch für März beim Taschen Sew Along

bei TT Taschen und Täschchen und natürlich bei

Create in Austria

Windeltasche

Ein lieber Kollege ist Papa geworden und die entzückende kleine Valentina hat eine Windeltasche von mir bekommen.

img_6770

Der Schnitt für die Windeltasche ist ein Freebook: Leni von Cajalinka Auf diesem Wege vielen Dank dafür!

img_6772

Genäht habe ich die Tasche aus Baumwollstoffen die ich zu Hause hatte. Den Namen habe ich auf goldenes Kunstleder gestickt.

Die Tasche kann man in unterschiedlichen Varianten nähen, ich habe mich für die mit den beiden kleinen Taschen innen entschieden.

img_6776

Ich hoffe den stolzen Eltern gefällt das Geschenk 😊

Die Windeltasche ist ein perfekter Ordnungshelfer für unterwegs wie ich finde, weshalb sie auch beim

Greenfietsen Taschen Sew Along Februar 2017

verlinkt wird

Ausserdem noch bei:

Create in Austria

und After Work Sewing

Taschen und Täschchen

Taschen SewAlong 2017 Jänner Stoffbeutel

img_0886

Sehr spät für Jänner verlinke ich meinen Beitrag zum Taschen Sew-Along von Greenfietsen und 4 Freizeiten. Ich habe lange überlegt welchen Stoffbeutel ich mir nähe und wollte auch schon öfter anfangen, aber irgendwie kam immer ein anderes Nähprojekt dazwischen. Ich habe mir schon einige der Werke angeschaut und mich inspirieren lassen. Die mit Abstand beste Idee, wie ich finde, hatte Gabi von made with Blümchen mit ihren Gardinen-Gemüsebeuteln. Ein toller Beitrag! Solche Beutel werde ich mir bestimmt auch noch nähen.

Bei mir ist es letztendlich dann eine Tasche zum auftauen von Brot geworden 😉 Einkaufstaschen und Beutel habe ich eigentlich genug da. Es ist nämlich so, dass ich seit neuestem auch noch leidenschaftlich gerne Brot backe. Und da ich dann gleich mehrere Brote auf einmal mache die wir unmöglich auf einmal essen können, friere ich diese ein. Auftauen soll man das Brot am besten eingewickelt in einem Leinentuch. Also habe ich mir dafür einen Stoffbeutel genäht. Den Schnitt dazu hab ich mir selbst zusammen gebastelt.

Bestickt habe ich diesen mit den  Valentins Doodles vom Stickbär Das entzückende Mädchen ist aus der Garten Doodles Serie ebenfalls vom Stickbär. Diese Doodles stammen aus der Feder von Mäde! by Kasia Von ihren Bildern bin ich absolut begeistert.

Projekt gelungen! Ich bin zufrieden. Hat mir viel Spaß gemacht!

Ganz liebe Grüße 😀

verlinkt bei: Greenfietsen

Create in Austria

TT Taschen und Täschchen

 

Packs ein Adventskalendertasche

Da ist sie nun meine Adventskalendertasche 2016  „Packs ein“ von Farbenmix

Ich hatte ja schon ziemlich früh, also für meine Verhältnisse, die Materialiste ausgedruckt. Auch bin ich heuer ja mit dem veröffentlichen viel früher dran als im vorigen Jahr.  Die Tasche ist eigentlich schon seit letzten Donnerstag fertig nur kam ich nicht eher dazu einen Beitrag zu schreiben….

Na dann mal los:

Den Stoff für die Vorderseite habe ich 2015 auf der Haendmeid in Graz erstanden und der hat ewig auf seine Verarbeitung gewartet.

 

Ich habe Vorder- und Rückenteil der Tasche mit braunem Kunstleder kombiniert.

img_0792

Auf der Rückseite der Tasche habe ich eine Stickerei von  Rockqueen angebracht.

Ich finde ja der Spruch passt für viele Lebenslagen 🙂

Die Seite geht natürlich auch als Vorderseite…

img_0791

Die Innentaschen habe ich geteilt und Sternen Kam Snaps angebracht.

img_0790

Für die  selbst erstellten Taschengriffe habe ich mich an den Zierstichen meiner Nähmaschine geübt. Das mache ich ja eigentlich viel zu selten.

img_0789img_0793

und dann zum vergrößern, habe ich grauen Baumwollstoff vernäht.

img_0794

Mein Beitrag ist heute  sehr kurz, aber das wichtigste ist vorhanden, denke ich.

Ich verlinke meine „Packs ein“ Adventskalendertasche bei Farbenmix

und

Create in Austria

Vielen herzlichen Dank an das Farbenmix Team für die tolle Anleitung!

Ganz liebe Grüße

Kicki

 

„Neue Tasche“ – Chobe Bag

Hier ist sie nun: Meine NEUE Tasche die Chobe Bag von Elle Puls für den Monat November bei 12 Letters of Handmade Fashion

Dieses Mal mit dem Buchstaben N  präsentiert von Rehgeschwister

Ok, ich geb zu, besonders originell war ich ja gerade nicht bei der Auswahl, aber die Tasche will ich schon soooo lange nähen und nun ist sie endlich fertig 🙂

img_0755

Vorne links unten habe ich ein besonders Label angebracht. Die Lasche meiner Lieblingsschuhe. 🙂 Ich hab die Schuhe so gern getragen, nur dann kam irgendwann bei Regen das Wasser durch die Sohle und so mussten wir uns trennen. Aber die Laschen hab ich abgeschnitten und hier die perfekte Verwendung dafür gefunden. Verziert mit einer Niete…

Rechts oben hab ich mich dann mit meinem selbst gestalteten Label verewigt. Eines Tages schreib ich dann auch mal drüber, was das eigentlich heißen soll 😉 Angefertigt wurde das Label mit SnapPap. Die Schrift wurde mit einem Stift mit dem Plotter angebracht. Tolle Sache!

Die Rückseite besteht komplett aus einem Seitenteil einer alten Jean. Das Innenfutter habe ich aus Baumwollstoff von Buttinette genäht. Ich habe die Reißverschlusstasche innen angebracht, da ich außen ja die Jeanstaschen habe. Außerdem habe ich innen noch auf dem zweiten Innenfutterteil ein Fach fürs Handy mit einem KamSnap angebracht. Ach ja, und der Taschenboden ist aus echtem Leder. Das war leichter zu verarbeiten als gedacht. Probleme hatte ich beim zusammennähen der Innen und Außentasche, da auf der Rückseite die Stoffteile durch die vorhandenen Nähte einfach zu dick waren. Also hab ich ein wenig mit der Hand genäht.

Den Griff habe ich auch selbst genäht, allerdings mit der Maschine und nicht mit der Hand, dazu fehlte mir die Muße 😉 Fixiert mit Nieten von Prym.

Ich bin sehr zufrieden mit meiner NEUEN Tasche.

Damit geht’s jetzt ab zu 12 Letters of Handmade Fashion,  zu

Create in Austria

und zu Taschen und Täschchen

Ganz liebe Grüße und einen schönen Advent!

Sommertasche

Hier kommt sie noch schnell….

Auf den aller allerletzten Drücker 😃

Ich musste gerade feststellen, dass es hier schon länger nix Neues mehr gab 😜

Puhh, wie die Zeit vergeht… So über den Sommer bin ich jetzt ja nicht wirklich viel zum Nähen gekommen, aber die Sommertasche hatte ich ja schon lange am Plan und jetzt hab ich  sie ja auch tatsächlich noch geschafft.

Darf ich vorstellen eine Milly von Pattydoo

image

Der blaue Stoff ist aus dem Stoffland Oberwart und den rosa geblümten gabs voriges Jahr  mal beim Hofer…. Eigentlich war er als Futterstoff gedacht, aber er kann sich auch so durchaus sehen lassen, finde ich…

image

Damit geht’s nun rasch zum Greenfietsen Taschen Sew Along

Mitte August noch schnell für den Juli 🤗

Und dann noch zu Taschen und Täschchen

Das nächste fertige Projekt wartet schon auf die Veröffentlichung…

Also bis bald, habt es fein 😃