SUNNY

Meine Version von Sunny nach einem Schnitt von
Kullaloo
image

Zur Einladung zu einem weißen Fest mußte natürlich ein weißes Kleid her…

Weil wir ja Hochsommer haben, habe ich das Kleid ohne Ärmel genäht, eigentlich sind ja welche dafür vorgesehen und ich hab da schon überlegt und nachgefragt ob das überhaupt funktioniert…

Den entzückenden Stoff habe ich bei uns vor Ort ergattert, weil er aber so dünn ist, ist er auch sehr durchsichtig. Deshalb hab ich das Rockteil doppelt genäht und als Unterrock weißen dünnen Baumwollstoff verwendet. Auf der Rückseite hab ich Knopflöcher angebracht, weil sich die Prinzessin ja so schöne Knöpfe ausgesucht hat.

Tja, meine ersten Knopflöcher mit meiner Maschine, funktionierten recht gut, nur natürlich hab ich eines beim Aufschneiden voll durchgeschnitten 😫 Typisch

Ich konnte das Ganze aber retten…

imageDas Kleid ist absolut Anfängertauglich, die Anleitung wie gewohnt von Kullaloo, toll erklärt!

Die zu Bekleidende machte natürlich wieder die vollen Zickereien und weinte schrecklich, weil sie ein weißes Kleid anziehen muss. Weiß ist für einen rosa/lila/mint Fan schon echt die Härte 😃 😂

Eine weiße Leggings geht zum Beispiel überhaupt nicht, „Da schau ich aus wie ein Doktor!“ 😆

Mit gutem Zureden und sämtlichen Versprechungen könnte ich sie dann doch überzeugen das Kleid anzuziehen. Nachdem sie mit ihrem Kleidchen auf dem Fest bewundert wurde und sie ja echt entzückend aussah, war die Welt wieder in Ordnung! „Weiß mag ich am liebsten!“ 😃

Schauen wir mal wie lange…

Bis dann, alles Liebe…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s